Nummern-Veränderungen anscheinend nicht nur ein Xeroxproblem

Die Frage, ob die Scanfehler nur ein Xeroxproblem sind, könnte beantwortet worden sein. Ich habe eine Mail von einem Brother-Kunden erhalten, der den Fehler auf einem Brother MFC-9140CDN reproduzieren konnte. Angehängt an die Mail war eine ausgedruckte und eingescannte Seite meines Zahlen-TestPDFs, wo mindestens eine 6 ersetzt wurde durch eine schöne, saubere 8. Anfrage bei Brother steht aus.

Edit: Brother hat sich gemeldet, und gesagt, dass sie vom Problem nicht betroffen sind. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würde der Brother weniger Ziffern ersetzen als die Xerox-Geräte. Aber, Vorsicht: Ich habe diesen Fehler nicht selbst reproduziert, und leider steht die Geräte-ID auch nicht im PDF, sondern dort steht „Paperport 12“, also kann ich auch nicht wissen, auf welche weise die Daten jetzt wo genau durch die Mangel gedreht wurden. Es könnte auch die empfangende Software gewesen sein. Nehmt es als Hörensagen. Diese Meldungen schlagen im Moment so ein, dass man niemals sicher sein kann, dass irgendeine potentielle Sensationsmail in meiner Box nicht Bestandteil einer Spindoctorkampagne ist. Nichtsdestotrotz nehme ich gerne weitere Geräte in meine „Hörensagenliste möglicherweise betroffener Geräte“ auf. 8-)

Bis jetzt sah es außerdem so aus, als wären die neueren Xeroxgeräte (WorkCentre 78xx) nicht betroffen. Diese Hoffnung muss ich leider kaputtmachen, denn gerade erhalte ich eMail, dass jemand in der Lage war, den Fehler auf achtzehn Geräten der 78xx-Serie zu replizieren. Hierfür habe ich aber keine gescannten Seiten gesehen, also auch hier: Hörensagen. Ich höre mich weiter um.

Nächste interessante Sache: Xerox scheint gerade seinen Support über die Sache zu instruieren. So wurde mir eine Liste mit potentiell betroffenen Xerox-Geräten aus Xerox' interner Sicht gemailt, von jemandem, der behauptet dort angestellt zu sein (kann ich nicht verifizieren). Ich zitiere mal munter:

  • ColorQube 87XX / 89XX
  • WorkCentre 57XX
  • WorkCentre 76XX
  • ColorQube 92XX / 93XX
  • WorkCentre 58XX
  • WorkCentre 77XX
  • WorkCentre 5030/5050
  • WorkCentre 6400
  • WorkCentre 78XX (Hier ist noch was interessantes: Ich kriege Mails, dass der 7855er anders als andere Modelle nicht im Maschinendisplay warnt, wenn man die Kompression auf „normal“ stellt.)
  • WorkCentre 51XX
  • WorkCentre 7220/7225
  • WorkCentrePro 2XX / BookMark 40/55
  • WorkCentre 56XX
  • WorkCentre 75XX

Auch hier: Hörensagen. Nicht, dass Xerox das auf einem firmeneigenen Gerät gescannt hat. LOL

Edit: Xerox stellt mittlerweile Unterlagen zur Verfügung.

Comments




X G L​ V V
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Minima Template by Wikidesign Driven by DokuWiki