News

Umfrageschlagzeilen der Stunde, garantiert aufgeregt

Damit ich mir nicht immer den Vorwurf „Nerd macht spannende Presse langweilig“ anhören muss, gibt ab jetzt auf meiner Sonntagsfragenseite (und hier) ein paar stündlich neu aus den Daten generierte, reißerische Schlagzeilen. So vermisst niemand etwas.

Das funktioniert so: Ich wähle zwei verschiedene Umfragen aus der jüngsten Vergangenheit (dürfen nicht beide vom selben Tag kommen). Danach werden die Veränderungen der Prozentwerte zwischen beiden Umfragen ermittelt, als alleinige Wahrheit gesehen, und zwar auch dann, wenn zeitgleiche Umfragen die gegenteilige Aussage haben, und das ganze aufgebauscht. Wohl bekomm's! 8-)

  • Zustimmung für AfD wächst!
  • FDP im Aufwind!
  • Zustimmung für Sozialdemokraten schrumpft stark!
  • Schlechte Zeiten für Grüne!

(Verglichene Umfragen: Forsa 2022-10-04 und Dimap 2022-10-06.)

 

Update zur Sonntagsfrage

Es ist Wa-haaaahl! Aufgrund ihres beeindruckenden Erfolges sind die Parteien „Sonstige“ und „Nichtwähler“ (stärkste Kraft – Gratulation zu diesem Qualitätsausweis unserer Kandidaten- und Parteienlandschaft!) jetzt auch in meinen Charts verewigt. Und das Design ist auch etwas erneuert, insbesondere mit Zahlen rechts statt links. Gleichzeitig ist dieser Blogpost willkommenes Mittel, die Sonntagsfrage hier auf der Titelseite zu haben. Detallierte Infos wie immer unter https://www.dkriesel.com/sonntagsfrage.

Relative Parteiengewinne und -Verluste seit den Kandidatenküren von Union und Grünen

Vor zwei Monaten hatte ich der CDU eine „Flatten The Curve“-Wahlkampfstrategie unterstellt. Diese wurde plagiiert. :-)

Achtung: Die folgende Grafik enthält keine Prozentpunkte, das ist der relative Zugewinn bzw. Verlust, in Prozent. Beispiel: Wenn eine Partei am Start der Messung, hier der 1. Mai 2021, auf exakt 10% Zustimmung in der Sonntagsfrage gekommen wäre und jetzt auf 12% käme, dann hätte sie relativ 20% mehr Wählerschaft hinzugewonnen. Käme sie auf nun auf 8%, hätte sie 20% Wählerschaft verloren. Die Grünen sind die großen Verlierer rund einem Viertel Wählerverlust, die Union gewinnt fast ebensoviel hinzu.

Absolute Zahlen wie immer auf meiner Unterseite zur Sonntagsfrage: http://www.dkriesel.com/sonntagsfrage.

Auch 2021 setzt die Union ihre "Flatten the Curve"-Strategie unvermindert fort.

Was ich damit sagen möchte: Meine Sonntagsfragen-Auswertung läuft natürlich weiter und wird jetzt zur Wahl vermutlich auch wieder interessanter. Viel Spaß! (Hinter dem Link sind mehr Varianten, hier abgebildet ist die 90-Tage-Version.)