Action disabled: source

Xerox-Scanfehler reproduzierbar - auch in anderen Produktlinien?

So langsam wird es richtig interessant und auch aufschlussreich: Zum einen hatte ich heute einen Anruf von Xerox Dutschland, wo man die Meldung (verständlicherweise) erst für einen Scherz gehalten hat. Ich habe mit Nachdruck darauf hingewiesen, dass der Fehler wahrscheinlich schon lange existiert, so dass gegebenfalls Myriaden an Unterlagen subtil fehlerhaft sind. Ich möchte dazu auch noch mal ganz klar sagen, dass ich Xerox das Problem eine Woche vor Veröffentlichung hier beschrieben habe – ich fahre ja keinem Konzern einfach so unfair in die Parade.

Dann bekomme ich langsam Mails von Leuten, die den Fehler reproduzieren können. Das war absehbar, aber es ist gut, dass es so ist, denn jetzt bin ich sicher. Allerdings kann es sein, dass man auf die Tragweite noch eine Dimension aufschlagen kann: Eine Mail aus dem englischsprachigen Raum weist mich gerade darauf hin, dass das Problem mit meiner Anleitung auf einem Xerox ColorQube 9201 reproduziert wurde. Edit: Gerade kommt eine Mail rein, dass der Fehler mit Hilfe meiner TIF-Datei (downloadbar im Originalartikel) auch auf einem Xerox Colorcube 9203 reproduziert werden konnte.

Es könnten also noch mehr Produktlinien betroffen sein, als ich dachte. Ich zitiere mal den Mailer: „Now to figure out how to break the news to my boss.“ Good luck, Mr. Gorsky. Da ich das nicht selbst verifizieren konnte, betrachtet das mal ausdrücklich als Hörensagen.

Ich versuche, an mehr Infos zu kommen; I'll keep you posted.

Comments

Aufgrund von Caching kann es bis zu zwei Minuten dauern, bis ein Kommentar erscheint!

Da ich gerade ziemlich viel manuellen Spam aus Russland und Pakistan bekomme und keine Zeit habe, da wirksam gegen anzugehen, ist die Kommentarfunktion bis auf weiteres abgeschaltet. Wenn's pressiert, mailt mir!