Informatik, Realsatire, Photos. Und Ameisen in einem Terrarium.

Ich bin Informatiker mit biologischem Interesse und mich faszinieren dezentral organisierte Systeme. Je weniger globale Abhängigkeiten existieren, desto skalierbarer und robuster ist ein System. Jeder Blick in die freie Natur unterstützt mich in dieser Denkweise. Ich arbeite als Systemingenieur bei der IVU Traffic Technologies AG an Themen im Umfeld von Continuous Delivery und DevOps.



Neues Release "Ein kleiner Überblick über Neuronale Netze": Zeta-Version

Jetzt mit offizieller Referenzimplementierung (SNIPE), einer komplett überarbeiteten englischen Version, Resilient Propagation und viel mehr: Das Wintersemester beginnt, und es gibt mal wieder ein Major-Release des Scriptes „Ein kleiner Überblick über Neuronale Netze“. Download wie immer hier.

Die Änderungen im Einzelnen

  • Englische Version wurde komplett und vollständig generalüberholt. Hier wurde fast jeder Satz angefasst. Etliche noch vorhandene deutsche Wörter wurden ausgemerzt, Holperigkeiten beseitigt, etliche Absätze neuformuliert. Heißer Dank geht an Sebastian Merzbach!
  • SNIPE ist nun als offizielle Referenzimplementierung über das Script hinweg integriert. Das sieht so aus, dass insbesondere über die Kapitel 3, 4 und 5 hinweg etliche speziell formatierte Absätze zu finden sind, die aussagen, wie der jeweilige Kontext direkt in Snipe ausprobiert werden kann. Snipe ist sehr eingängig, was die Klassen- und Methodennamen angeht, aber aufgrund seiner Konzeption trotzdem effizient. Ich hoffe also auf eine enorme Aufwertung des Lernerfolges und ein gezielteres Lernen für diejenigen, die Neuronale Netze nicht nur in der Theorie verstehen, sondern auch praktisch einsetzen möchten.
  • Der Text an sich wurde etwas ruhiger gestaltet, z.B. durch entfernen der Umgebungen „Bemerkung“ und „Beispiel“, die noch aus meiner Zeit als Latex-Spielkind stammten. Der enthaltene Stoff ist natürlich im Script verblieben, jedoch hat man nicht mehr alle paar Absätze irgendwelche unnötigen Gliederungselemente.
  • Kapitel 5: Eine neue Section beschäftigt sich ausführlich mit Resilient Propagation als Erweiterung von Backpropagation of Error. Zusätzlich wurde die Gliederung insgesamt überarbeitet.
  • Kapitel 3, 4, 5: Die Definitionen wurden überarbeitet und die Kapitel insgesamt gestrafft.
  • Das Vorwort wurde gekürzt, gestrafft und behandelt nun klarer, wie das Script sinnvoll zu lesen ist.
  • Cover wurde leicht überarbeitet und es gibt jetzt einen schönen QR-Code. ;-)
  • Viele kleine Fehlerchen wurden über das ganze Scriptum hinweg gefunden, und behoben, weil Leser sie mir gemailt hatten – darunter auch technische, z.B. ließen sich Worte mit diakritischen Zeichen nicht immer mittels der Volltextsuche finden, das ist jetzt behoben.

Gerade zum letzten Punkt kann ich gar nicht in Worte fassen, wie begeistert ich über die Rückmeldungen von Lesern bin. Ich kriege mittlerweile jede Woche mehrere Mails mit Feedback, verbesserten Typos, interessanten Fragen oder einfach nur Lob. Mails aus dem deutschsprachigen Raum und solche aus dem Rest der Welt halten sich dabei in etwa die Waage.

Generell kann ich euch alle nur ermutigen, auch weiterhin zu schreiben, denn das steigert meine Weiterschreib-Motivation, erheblich. Jede Anmerkung wandert in meine große Script-TODO-List und wird dann – wenn sie passt – in das nächste Release übernommen. Und natürlich antworte ich auch.

In diesem Sinne: Let's continue the good work!

"Ein kleiner Überblick über Neuronale Netze": Englische Version wird gründlich überarbeitet!

Diverse Mails von Lesern aus dem englischsprachigen Raum mit Hinweisen auf kleinere Typos (danke!) haben mich veranlasst, der englischen Version insgesamt eine extrem gründliche Überarbeitung zu verpassen.

"Ein kleiner Überblick über Neuronale Netze" in der Epsilon2-Version erschienen

Pünktlich zum Semesterbeginn erscheint die nächste Ausgabe des Scriptes „Ein kleiner Überblick über Neuronale Netze“. Sie enthält viele kleinere Fixes und etliche technische Updates „unter der Haube“.

"Ein kleiner Überblick über Neuronale Netze" in der Epsilonversion erschienen

Pünktlich zum Semesterbeginn. Mit neuem Layout, komplett neuen Überschriften über das Manuskript hinweg, vielen weiteren Verbesserungen, neuen Inhalten (neues Kapitel zur Biologie Neuronaler Netze) und natürlich wieder bilingual in Deutsch und Englisch.

Das Script gibt es wie immer in der zugehörigen Unterseite über Neuronale Netze. In der Epsilonversion wurde das Manuskript auf eine komplett neue technische Basis gestellt. Aber auch im Text hat sich viel getan.

  • Neues Kapitel: Biologische Neuronale Netze
  • Neues Layout und Design, das den Regeln der Typographie folgt und so für mehr Lesbarkeit sorgt. Abstände und Satzspiegel relayoutet.
  • Neue Seitenheader und -footer mit Sektions- und Kapitelnamen
  • Neue, modernere Schriftarten. Unterschied sieht man kaum, sie haben aber einen lesbareren Typenspiegel.
  • „Sprechende Überschriften“ über das ganze Manuskript hinweg fassen den Inhalt des zugehörigen Abschnittes in einem Satz zusammen.
  • Anklickbare Links und elektronisches PDF-Inhaltsverzeichnis über das ganze Manuskript hinweg.
  • Viele kleine Verbesserungen, die mir von Lesern vorgeschlagen wurden, danke an dieser Stelle noch einmal hierfür! In diesem Zuge natürlich eine Erweiterung der Liste der helfenden Leser im Vorwort :-)
  • Es existiert jetzt nur noch ein Inhaltsverzeichnis mittlerer Länge, statt einem langen und einem kurzen
  • Verschiedene Umsortierungen. Teile vom Perceptronkapitel (5) sind ins Lernkapitel (4) gewandert, die Reihenfolge einiger Kapitel wurde geändert. Part IV „Weitere Betrachtung von Lernvorgängen“ wurde gestrichen, die zugehörigen Kapitel anders einsortiert. Die Regional and Online Learnable Fields wurden in den Exkurs über Clustering verschoben.
  • Neue CC-Lizenz, siehe Unterseite
  • Tolles neues Cover ;-)

Ein ganz großer Dank geht wieder an Beate Kuhl, die wieder unentgeltlich die Übersetzung vorgenommen hat!

"Ein kleiner Überblick über Neuronale Netze" nun bilingual

Nach der Beta- und Gamma-Version kam im Februar 2008 die Deltaversion mit sehr sehr vielen verbesserten Kleinigkeiten und ein bisschen Umordnung der Gliederung. Vielen Herzlichen dank an all die Leser, die mir Anmerkungen geschickt haben. Ganz besonderer Dank gebührt Beate Kuhl, die das ganze Script übersetzt hat, so dass es jetzt in Deutsch und Englisch verfügbar ist!

Das Script gibt es wie immer in der zugehörigen Unterseite über Neuronale Netze. Nächste Erweiterungen des Scriptes werden sein:

  • Weitere Umordnungen an der Gliederung, denn meiner Meinung nach gibt es zu viele kleine Kapitel
  • Biologiekapitel (hierfür ist die Kapitelnummer 2 reserviert), ist so gut wie fertig
  • Kapitel darüber, wie man neuronale Netze samt Struktur evolviert, also evolutionär wachsen lässt. Speziell hierüber habe ich in der letzten Zeit viele Erfahrungen sammeln können.
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Minima Template by Wikidesign Driven by DokuWiki