Informatik, Realsatire, Photos. Und Ameisen in einem Terrarium.

Ich bin Informatiker mit biologischem Interesse und mich faszinieren dezentral organisierte Systeme. Je weniger globale Abhängigkeiten existieren, desto skalierbarer und robuster ist ein System. Jeder Blick in die freie Natur unterstützt mich in dieser Denkweise. Ich arbeite als Systemingenieur bei der IVU Traffic Technologies AG an Themen im Umfeld von Continuous Delivery und DevOps.



Traurige Ironie: Die Wahlkampfhelfer von Pro NRW

Mal was Lokales für diejenigen aus dem Bonner Umfeld: In Bad Godesberg, einem der äußeren Stadtteile von Bonn, gab es heute eine Kundgebung der Partei "Pro NRW", die allgemein als rechtsextrem angesehen wird. Provokanterweise hat Pro NRW die Kundgebung nahe der König-Fahd-Akademie durchgeführt. Wie zu erwarten war, haben sich (laut GA, Zitate alle kursiv) „mehr als 500 Gegendemonstranten, darunter viele Muslime“, an Ort und Stelle versammelt. Das ist ein starkes Zeichen, denn von Pro NRW waren nur um die zwanzig Personen anwesend (um der Bringpflicht gegenüber meinen Neu-Lesern aus Köln nachzukommen und elterlichen Beschwerden zu entgehen, rechne ich das mal lieber aus 8-): Jeder Rechte sah sich fünfundzwanzig Gegendemonstranten gegenüber!).

Selbstredend wurde erheblicher Sicherheitsaufwand betrieben: „Die Polizei war mit einem Großaufgebot in Godesberg vertreten und hatte sich vor der Fahd-Akademie positioniert, um ein Aufeinandertreffen der Gruppen zu verhindern. Mannschaftswagen wurden als Sichtblenden aufgestellt.“ Jetzt müsste man glauben, das so ein paar rechte Hempel gar nicht groß beachtet werden. 20 zu 500, das spricht doch eigentlich schon für sich. Aber, ich zitiere einfach mal den Artikel des General-Anzeiger weiter: „Wie Polizeisprecher Harry Kolbe vor Ort berichtete, war die zuvor friedliche Stimmung unter den Gegendemonstranten hochgekocht, als die rund 20 Anhänger von Pro NRW um 15 Uhr an der Fahd-Akademie ankamen und ihren Stand aufbauten. Erste Steine und Flaschen flogen.“ Es ging dann nicht nur so weiter, sondern wird noch viel bunter:

Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Minima Template by Wikidesign Driven by DokuWiki